Foto Tom Heisse

15.11.2022 Neuss-Grevenbroicher Zeitung von Jens Rustemeier

Der 7:3-Erfolg des Tischtennis-Regionalligisten aus der Quirinusstadt bei der TG Langenselbold war schwer erkämpft. Obwohl die Gastgeber im bisherigen Saisonverlauf nicht überzeugen konnten.

 

Die TG Neuss hat in der Tischtennis-Regionalliga ihre Auswärtsbilanz in Hessen deutlich aufgebessert. Beim Schlusslicht TG Langenselbold gelang den Quirinusstädtern ein 7:3-Erfolg. „Es war schon ein enges Spiel. Das zeigt auch das Satzverhältnis von 24:21. Ohne Jochen war es doch harte Arbeit. Wir sind aber happy, die zwei Punkte eingefahren zu haben“, sagte TG-Kapitän Tom Heiße.

 

Für den pausierenden Jochen Lang war im Spitzenpaarkreuz Mark Rode mit nach Langenselbold gereist. Er konnte dieses Mal seinen Fünfsatz-Fluch beenden, indem er in seinem ersten Einzel mit 11:9 im Entscheidungssatz gegen den Spitzenspieler der Gastgeber, Richard Prause, gewann. Prause, inzwischen 54 Jahre alt, war früher deutscher Nationalspieler und als Bundestrainer Vorgänger von Jörg Roßkopf. Aktuell arbeitet er als Sportdirektor beim Deutschen Tischtennis-Bund. Auch in seinem zweiten Einzel behielt Rode die Nerven und setzte sich im fünften Durchgang mit 11:8 gegen Alexey Tronin durch. Der Doppelsieg an der Seite von Tom Heiße (3:1 gegen Prause/Tronin) rundete den erfolgreichen Nachmittag für Rode ab.

 

„Das war eine richtig klasse Leistung von Mark“, gab es ein Sonderlob vom Kapitän. Ebenso gut lief es für Heiße selbst. Auch er holte nach dem Doppelsieg zwei Fünfsatzsiege gegen Tronin und Prause, wobei er sich gegen Prause ebenfalls erst mit zwei Bällen Unterschied im Entscheidungssatz durchsetzte. Im unteren Paarkreuz holten Julian Röttgen und Markus Knoben je einen Sieg gegen Jugendspieler Nils Rau. Gegen den erfahrenen Andreas Gehm mussten sich aber beide geschlagen geben. Röttgen und Knoben ließen auch zu Beginn im Doppel (gegen Gehm/Rau) den dritten Gegenzähler zu. Durch den Sieg halten die Neusser Anschluss an die Spitzenteams der Liga. Mit 9:5-Punkten hat das TG-Sextett einen Sprung auf Rang drei gemacht.

Sponsoren & Partner

sum 1Logo Vermögensverwaltung wb und slogo creativdesign peerenboomlogo gwglogo meinebioweltlogo rehafitlogo rfuplogo optiker ritterslogo immobiliensachverständiger schmitzlogo sparkasse neussberolina 1

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.