Foto Jochen Lang

28.10.2022 Neuss-Grevenbroicher Zeitung von Jens Rustemeier

Der Tischtennis-Regionalligist aus der Quirinusstadt hat Respekt vor der Qualität der Gastgebern.

 

Die TG Neuss gehört in der Tischtennis-Regionalliga West erneut zu den ambitionierten Teams, wenn es am Ende um die Belegung der Top-Platzierungen geht. Nach einem starken Auftakt mit einem Sieg gegen den 1. FC Köln II und einem Unentschieden gegen den aktuellen Spitzenreiter Borussia Dortmund II mussten die Quirinusstädter allerdings im hessischen Stadtallendorf die erste und zudem unerwartet hohe (2:8) Niederlage hinnehmen. Am Samstag reisen die Neusser als Tabellenzweiter (5:3 Punkte) zum Verfolger TTC indeland Jülich II, der mit der gleichen Punktzahl auf dem vierten Platz des Tableaus rangiert.

 

TG-Kapitän Tom Heiße traut den Jülichern aber noch deutlich mehr zu: „Ich zähle Jülich zu den stärksten Mannschaften der Liga. Unser Ziel ist es, solange wie möglich das Spiel offen zu gestalten, um am Ende vielleicht einen Punkt mitzunehmen. Aber das ist jetzt kein Pflichtsieg für uns.“ Um sich möglichst gut aus der Affäre zu ziehen sollen auf jeden Fall Jochen Lang und Mark Rode am Samstag in Jülich mitwirken. Auf Jülicher Seite spielt der starke jugendliche Niederländer Kas van Oost an Nummer eins, gefolgt von Ewout Oostwouder, der bislang aber noch nicht mitgespielt hat. In Dragos Olteanu (4:2) und Marc Preuss (5:2) weisen zwei Jülicher positive Bilanzen auf. Bei Barry Berben (2:2) und Jonas Hamers (4:4) halten sich die gewonnenen und verlorenen Spiele die Waage. Die Punkte haben die Jülicher bisher durch eine Niederlage gegen den TTC Waldniel (3:7) und ein 5:5-Remis gegen Dortmund abgegeben.

Sponsoren & Partner

sum 1Logo Vermögensverwaltung wb und slogo creativdesign peerenboomlogo gwglogo meinebioweltlogo rehafitlogo rfuplogo optiker ritterslogo immobiliensachverständiger schmitzlogo sparkasse neussberolina 1

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.