Foto: Tom Heisse

12.09.2022 Neuss-Grevenbroicher Zeitung von David Beineke

Die Neuss hätten beinahe auch ihr zweites Saisonspiel für sich entschieden. Doch am Ende reichte er gegen starke Dortmunder daheim nicht ganz zum doppelten Punktgewinn.

 

Viel hat zum perfekten Saisonstart in die Tischtennis-Regionalliga nicht gefehlt. Schließlich führte die TG Neuss nach dem Auftaktsieg gegen den starken 1. FC Köln II in heimischer Halle gegen das nicht minder ambitionierte Team von Borussia Dortmund II bereits mit 5:3, musste sich aber letztlich mit einem 5:5-Unentschieden bescheiden.

 

„Das ist vom Spielverlauf her schon bitter, weil ein Sieg drin gewesen wäre. Aber alles in allem war das ein Duell zwischen zwei extrem starken Mannschaften und eine faire Punkteteilung“. meinte TG-Kapitän Tom Heiße nach der Partie. Eine Partie, die mit einem 1:1 nach den Doppeln schon ausgeglichen begann. Wobei Heiße an der Seite des ins Team gerückten Jochen Lang drauf und dran war, gegen die Routiniers Wencheng Qi und Evgeny Fadeev für eine 2:0-Führung zu sorgen. In einem echten Krimi hatten die Neusser im fünften Satz bei 10:9 einen Matchball. Doch die Dortmunder, die vorige Saison ungeschlagen geblieben waren, setzten sich noch mit 13:11 durch. Dann sorgten in den Einzeln der bärenstarke Tom Heiße mit zwei Siegen, Jochen Lang und Marc Rode für einen vielversprechenden 5:3-Zwischenstand. Anschließend kam es „zu einem der besten Regionalligaspiele, die ich je gesehen habe“, so Heiße. TG-Neuzugang Rode hatte Fadeev am Rande einer Niederlage, musste sich aber nach 2:1-Führung im fünften Satz 8:11 geschlagen geben. Weil auch Markus Knoben gegen Tyson Tan Hasse unterlag, war die Punkteteilung besiegelt.

Sponsoren & Partner

sum 1Logo Vermögensverwaltung wb und slogo creativdesign peerenboomlogo gwglogo meinebioweltlogo rehafitlogo rfuplogo optiker ritterslogo immobiliensachverständiger schmitzlogo sparkasse neussberolina 1

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.