Foto Jonas Lenzen

25.03.2022 Neuss-Grevenbroicher Zeitung von Jens Rustemeier

Im vorletzten Spiel der Saison können die Neusser einen wichtigen Schritt in Richtung Platz zwei machen. Allerdings sehen sie die stark besetzten Gäste in der Favoritenrolle.

 

Die TG Neuss hat in der Tischtennis-Regionalliga in den vergangenen Wochen noch einmal richtig aufgedreht und sich in der Tabelle nach oben gespielt. Für Platz eins wird es allerdings nicht mehr reichen, der Meistertitel ist längst an den verlustpunktfreien TTC Altena vergeben. Aber für die Neusser ist in der Endabrechnung noch Platz zwei drin. Möglich gemacht haben das die eigenen guten Leistungen und die Patzer der Konkurrenz. Somit haben sich die Quirinusstädter jetzt am Samstag ein „kleines Endspiel“ daheim gegen die Reserve von Borussia Dortmund beschert.

 

Die TG (20:12 Punkte) hat bereits eine Partie mehr ausgetragen als die Dortmunder (19:11). Bei einem Heimsieg hätte es das TG-Quartett am letzten Spieltag gegen Obertshausen dann aber selbst in der Hand, den zweiten Platz abzusichern. TG-Kapitän Tom Heiße fiebert der Partie entgegen: „Das Spiel ist natürlich noch einmal ein absolutes Highlight für uns. Alle Leute von letzter Woche sind an Bord. Dazu kommt Jonas Lenzen. Wie wir genau aufstellen und ob wir eventuell in den Doppeln etwas ändern, entscheiden wir kurzfristig.“ Für ihn ist Dortmund aber der Favorit: „Die sind aktuell in überragender Form, haben die letzten vier Spiele alle deutlich gewonnen“, so Heiße. Das BVB-Team wird angeführt von Wencheng Qi (9:3-Bilanz) und Evgeny Fadeev (6:4), der im Rhein-Kreis Neuss vor allem durch seine Auftritte beim „GWG-Masters“ in Neukirchen bekannt ist. Dahinter sorgen derzeit zwei Jugendspieler für Furore. Wim Verdonschot und Marko Panic weisen beide eine 11:1-Rückrundenbilanz auf und werden das untere Paarkreuz der Neusser auf eine harte Probe stellen. „Wir hoffen am Samstag auf die Unterstützung der Zuschauer und wollen eine ähnlich gute Partie wie gegen Süchteln abliefern. Wenn es gut läuft, können wir einen oder vielleicht sogar beide Punkte holen“, sagt TG-Kapitän Tom Heiße.

Sponsoren & Partner

sum 1Logo Vermögensverwaltung wb und slogo creativdesign peerenboomlogo gwglogo meinebioweltlogo rehafitlogo rfuplogo optiker ritterslogo immobiliensachverständiger schmitzlogo sparkasse neussberolina 1

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.