Facebook
Das Training fällt wegen der Ausbreitung des Coronavirus bis zunächst einschließlich 17. April aus!
Foto: Jonas Lenzen

13.01.2020 Neuss-Grevenbroicher Zeitung von Jens Rustemeier

Das war nicht der Spieltag des Regionalliga-Teams: Die TG Neuss unterlag zum Rückrundenauftakt in Kassel.

 

Die Neusser mussten sich beim Tabellenzweiten SVH Kassel mit 6:9 geschlagen geben. „Das war enttäuschend und ernüchternd. Mit nur zwei Spielern in den Einzeln kann man nicht gewinnen“, sagte TG-Spielertrainer Bernd Ahrens. Nach einem guten 2:1-Doppelstart (Siege Illia Barbolin/Tom Heiße und Henning Zeptner/Bernd Ahrens) konnten in den Einzelpartien nur Tom Heiße (zwei Siege im Spitzenpaarkreuz Michal Bankosz und Adam Janicki) und Henning Zeptner (zwei Siege in der Mitte gegen Noah Weber und Niklas Hilgenberg) überzeugen. „Jetzt müssen wir beim nächsten Mal unbedingt punkten, um nicht ganz unten hinein zu geraten“, so Ahrens. Aktuell stehen die Neusser mit 8:12 Punkten auf dem Abstiegs-Relegationsplatz.

Sponsoren & Partner

sum 1Logo Vermögensverwaltung wb und slogo creativdesign peerenboomlogo gwglogo meinebioweltlogo rehafitlogo rfuplogo optiker ritterslogo immobiliensachverständiger schmitzlogo sparkasse neussberolina 1

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.