Facebook
Foto: Bernd Ahrens

29.11.2019 Neuss-Grevenbroicher Zeitung von Jens Rustemeier

Ein Hinrunden-Spiel steht in der Tischtennis-Regionalliga für die TG Neuss noch an. Dazu reisen die Quirinusstädter am Sonntag (14 Uhr, Sporthalle der Joseph-von-Eichendorff-Schule) zum Tabellenvorletzen TG Obertshausen.

 

Dazu reisen die Quirinusstädter am Sonntag (14 Uhr, Sporthalle der Joseph-von-Eichendorff-Schule) zum Tabellenvorletzen TG Obertshausen. Leicht wird die Aufgabe bei den Hessen aber nicht. Schon jetzt steht fest, dass Spitzenspieler Illia Barbolin (8:4-Bilanz) nicht dabei sein wird. Noch ist nicht klar, ob dafür Jochen Lang oder Ran Wei in die Bresche springen können.

 

Spielertrainer Bernd Ahrens hofft dennoch darauf, mit etwas Zählbarem aus Obertshausen zurückzukommen: „Wir wollen das Spiel natürlich erfolgreich gestalten und somit ein positives Erlebnis mit in die Pause nehmen.“ Für Ahrens hängt dabei auch viel davon ab, in welcher Aufstellung die Gastgeber antreten, da sie sich bisher in den unterschiedlichsten Formationen präsentiert haben. Aktuell liegen die Neusser mit ausgeglichenem Punktekonto (8:8) auf Rang fünf, drei Zähler vor den Hessen.

Sponsoren & Partner

sum 1Logo Vermögensverwaltung wb und slogo creativdesign peerenboomlogo gwglogo meinebioweltlogo rehafitlogo rfuplogo optiker ritterslogo immobiliensachverständiger schmitzlogo sparkasse neussberolina 1

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.