Facebook
Foto: Jochen Lang

03.10.2019 Neuss-Grevenbroicher Zeitung von Jens Rustemeier

Heimspiel gegen Fehlheim kann richtungweisend sein.

 

Den Saisonstart in der Herren-Regionalliga hatten sich die Tischtennis-Spieler der TG Neuss anders vorgestellt. Nur einen Zähler aus den ersten beiden Heimspielen konnten die Quirinusstädter bisher erspielen. Einem 8:8-Auftaktremis gegen den SVH Kassel folgte am vergangenen Wochenende eine bittere 5:9-Pleite gegen den ASV Süchteln.

 

Aber „aller guten Dinge sind drei“ und so darf die TG auch das dritte Spiel hintereinander am Samstag (18 Uhr, Sporthalle der Maximilian-Kolbe-Schule, Bergheimer Straße) an heimischen Tischen austragen. Der Gegner kommt zum zweiten Mal aus Hessen. Das Team des VfR Fehlheim kennen die Neusser schon aus der Vorsaison. Da gab es zunächst auswärts eine 6:9-Niederlage, im Rückspiel gelang dann ein 9:7-Sieg. In dieser Saison haben die Fehlheimer erst eine Partie absolviert und die wurde mit 9:6 gegen Altena gewonnen.

 

TG-Spielertrainer Bernd Ahrens weiß um die Bedeutung des anstehenden Duells: „Wir müssen irgendwie punkten. Mit 1:5 in die Saison zu starten wäre nicht so toll. Wir versuchen auf jeden Fall, das schlechte Spiel gegen Süchteln vergessen zu machen und gegen Fehlheim dagegen zu halten.“ Er rechnet damit, dass die Gäste komplett antreten und sieht sein Team dann nicht in der Favoritenrolle. Im ersten Spiel waren die Nummer eins, Saha Sourav und die Nummer drei, Nitin Thiruvengadam, noch nicht dabei. Voll überzeugen konnte da Benjamin Bator mit zwei Siegen im unteren Paarkreuz. In welcher Besetzung die Neusser gegen die Hessen antreten konnte Ahrens noch nicht genau sagen.

Sponsoren & Partner

sum 1Logo Vermögensverwaltung wb und slogo creativdesign peerenboomlogo gwglogo meinebioweltlogo rehafitlogo rfuplogo optiker ritterslogo immobiliensachverständiger schmitzlogo sparkasse neussberolina 1

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.