Facebook
Pokalsieger Jungen

29.04.2018 TG Tischtennis Aktuell

Zwei Titel und ein zweiter Platz sind der verdiente Lohn für unsere Jugendmannschaften bei den Finalspielen um den Kreispokal in Neukirchen.

Im Jungenfinale ließ das Team in der Aufstellung Nick Niemeyer, Max Reinartz und Alexander Wahlen beim souveränen 4:0-Erfolg gegen Verbandsligaabsteiger TTC DJK Neukirchen nichts anbrennen. Die Punkte erzielten: Nick Niemeyer - Jan Schüller 3:1 (14:12, 10:12, 11:6, 11:4), Max Reinartz - Matthias Lück 3:0 (11:5, 11:4, 11:5), Alexander Wahlen - Davin Waldapfel 3:0 (11:7, 11:8, 11:7), Doppel Niemeyer/Wahlen - Schüller/Waldapfel 3:2 (7:11, 12:10, 11:7, 9:11, 11:9).

 

Pokalsieger Schüler 

v.l. Jonatan Abeledo Sztucki, Alan Amrin, Adil Amrin

 

Wesentlich enger ging es bei den Schülern zu. Das "A-Team" Amrin, Amrin, Abeledo-Sztucki sicherten sich mit einem furiosen Finish den Pokalsieg, ebenfalls gegen den TTC DJK Neukirchen. Alle Neusser Spieler trugen sich in die Siegerliste ein: Alan Amri - Nils John 2:3 (9:11, 11:8, 11:6, 8:11, 8:11), Adil  Amri - Christoph Kunstein 3:1 (7:11, 11:5, 11:1, 11:7), Jonatan Abeledo-Sztucki - Lennart Köhler 3:0 (11:8, 11:3, 11:8), Doppel Amrin/Amrin - John/Kunstein 0:3 (8:11, 8:11, 7:11), Adil Amrin - Niels John 1:3 (5:11, 11:2, 7:11, 8:11), Alan Amrin - Lennart Köhler 3:0 (11:6, 11:5, 11:7), Jonatan Abeledo Sztucki - Christoph Kunstein 3:0 (11:8, 11:8, 11:8).

 

Pokalfinalist B-Schueler 

v.l. Tobias Manderfeld, Miguel Abeledo Sztucki ,Razvan Pop

 

Für unsere jüngsten Ballartisten hat es diesmal noch nicht ganz gereicht. Trotz eines überragenden Miguel Abledo-Sztucki zog man gegen Gastgeber TTC DJK Neukirchen mit 3:4 knapp den Kürzeren. Da alle TG-Akteure noch mindestens zwei Jahre in der Spielklasse startberechtigt sind, kann man im nächsten Jahr einen neuen Anlauf auf den Pokalsieg nehmen. Punktverteilung: Andras Razvan Pop - Luca Kindler 1:3 (6:11, 10:12, 11:5, 9:11), Miguel Abeledo Sztucki - Oliver Köhler 3:0 (11:6, 11:6, 11:5), Tobias Manderfeld - Johann Kunstein 0:3 (5:11, 10:12, 9:11), Doppel Abeledo-Sztucki/Pop - Kindler/Kunstein 3:1 (6:11, 11:7, 13:11, 11:4), Miguel Abeledo Sztucki - Luca Kindler 3:1 (8:11, 11:9, 11:5, 11:5), Andras Razvan Pop - Johann Kunstein 0:3 (9:11, 8:11, 10:12), Tobias Manderfeld - Oliver Köhler 0:3 (8:11, 6:11, 6:11).

Sponsoren & Partner

logo butterflylogo cordewenerlogo creativdesign peerenboomlogo gwglogo meinebioweltlogo rehafitlogo rfuplogo optiker ritterslogo immobiliensachverständiger schmitzlogo sparkasse neusslogo stadtwerke NeussLogo Vermögensverwaltung wb und s