Facebook
Ehrung Alexander Peerenboom

10.08.2018 TG Tischtennis Aktuell

Alexander Peerenboom erhält für sein ehrenamtliches Engagement die Bundesverdienstmedaille

Am gestrigen Donnerstag, 9. August 2018 wurde Alexander Peerenboom In einer Feierstunde im Kreishaus Neuss, die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Alexander Peerenboom ist seit dem 1. Oktober 1964 Mitglied in der Tischtennisabteilung der Turngemeinde Neuss (TG Neuss), die sieben Jahre zuvor beim Westdeutschen-Tischtennis-Verband angemeldet wurde. Bis heute macht er sich mit seinem unermüdlichen und außerordentlichen ehrenamtlichen Engagement um seinen Verein und den Tischtennissport verdient.

Im Oktober 1973 wurde er zum Abteilungsleiter gewählt. Allein in dieser Funktion war er über 35 Jahre für die Geschicke des Tischtennis hauptverantwortlich. Bei seinem Start gehörte die Tischtennissparte der TG noch zu den kleinsten der Region. Heute ist die TG, maßgeblich geformt und geprägt durch die Ära Alexander Peerenboom, ein bedeutender Stützpfeiler des Tischtennissportes im Rheinkreis-Neuss.

Das Besondere an seinem ehrenamtlichen Engagement ist seine Weitsicht bei der Entwicklung seiner Abteilung und die daraus resultierende Balance in Planung und Umsetzung. Bereits 1978, lange bevor der Begriff "Gesundheitssport" Einzug in unseren Sprachgebrauch hielt, gründete er eine "Tischtennis-Hobbygruppe", um auch Freizeitsportlern ohne Wettkampfambitionen die Möglichkeit zu geben zwanglos mit Gleichgesinnten Sportzutreiben. Anfangs wurde seine Idee ​ in hiesigen Tischtenniskreisen noch ein wenig belächelt, heute ist die "Hobbygruppe" längst eine tragende Säule der Abteilung, in deren "Windschatten" sich zunehmend auch der Wettkampfsport für Jugendliche und Erwachsene entwickelte. Von der ersten Stunde an reservierte er für die Hobbygruppe einen eigenen Trainingstag. Bis heute ist der Mittwoch "Hobbytag" und Alexander Peerenboom nach wie vor Ansprechpartner, Übungsleiter und Organisator für "seine" Gruppe. Sportler von 18 bis über 85 Jahren sind hier aktiv, wobei von Anfang an körperlich und geistig behinderte Mitspieler integriert wurden und nach wie vor werden.

 

Markante Stationen des ehrenamtlichen Engagements von Alexander Peerenboom

01.10.1964 Eintritt in die Tischtennisabteilung der TG Neuss Die Abteilung ist zu diesem Zeitpunkt der kleinste Verein Kreis Neuss/Grevenbroich (Eine gemeldete Seniorenmannschaft, noch keine Schüler oder Jugendmannschaft).

Oktober 1973 Wahl zum Abteilungsleiter Tischtennis Einführung erster außersportlicher Aktivitäten, wie Wandertage mit über 50 Teilnehmern und Zeltlager für die Jugend (Diese wurden in der Folge bis Anfang der 90er Jahre zur festen Einrichtung, führten zweimal im Jahr zu Pfingsten und zum Ende der Sommerferien zumeist in die Eifel oder den Westerwald).

01.01.1974 Erstmals tritt die Tischtennisabteilung mit der Ausrichtung der Neusser Stadtmeisterschaften als Turnierorganisator in Erscheinung

1975 Die Tischtennisabteilung wächst kontinuierlich und geht mittlerweile mit 2 Damen-, 4 Herren- sowie 5 Jugendmannschaften an den Start

1978 Gründung der Hobbygruppe für Freizeitsportler im Alter von 18 bis 85+ die sich zwanglos und ohne Wettkampfambitionen sportlich betätigen und fit halten wollen. Zu diesem Zeitpunkt war der heutige Begriff "Gesundheitssport" noch nicht im öffentlichen Sprachgebrauch verankert. Elementarer Bestandteil des Konzeptes war von Anfang an die Integration geistig und körperlich behinderter Mitspieler. Ebenfalls von der ersten Stunde an wurde ein eigener Trainingstag für die Gruppe reserviert, der sehr schnell zur Institution wurde. Mittwoch ist "Hobbytag"! Im Laufe der Zeit haben einige Spieler die Gruppe auch als "Sprungbrett" genutzt, um neben den von Alex Peerenboom initiierten "internen" Turnieren noch in den Wettkampf mit Sportlern anderer Vereine zu treten. Aktuell (Stand August 2018) sind über 65 Mitglieder in der Hobbygruppe aktiv.

1980 Eine weitere Aktivität jenseits des Tischtennisspiels hält durch Alexander Peerenboom Einzug in das Abteilungsleben. Zum ersten Mal findet eine "Fahrradrallye" inklusive, Grillnachmittag mit Siegerehrung statt. Die "Schnitzeljagd mit Rädern" wird in Teams absolviert, an der Familie und Freunde als Teilnehmer ausdrücklich erwünscht sind. Bis heute findet das Ereignis, in losen Abständen immer noch Anklang.

1982 Erhalt der "Sibernen Ehrennadel" durch den Westdeutschen Tischtennisverband

Seit ca. 1983 Mit Beginn der Aktion „Ferienspaß“ durch die Stadt Neuss, ist die Tischtennisabteilung mit einem Angebot für die Sommerferien beteiligt. Alex Peerenboom leitet bis heute die 2 x 2 Tischtennisstunden pro Ferienwoche. Die Aufwandsentschädigung der Stadt hat er immer für die Tischtennisabteilung gespendet. (Trotz freundlicher Hilfe durch das Jugendamt der Stadt Neuss, konnte das exakte Premierenjahr der Aktion Ferienspaß nicht ermittelt werden. Nach Angaben des Jugendamtes seit ca. 40 Jahren. In unserem Abteilungsarchiv ist ein Zeitungsausschnitt mit Foto und dem Hinweis auf das Tischtennis-Ferienprogramm der TG Neuss hinterlegt.)

1986 - 1989 Organsiation und Leitung von 4 Fahrten mit jeweils 50 Teilnehmern nach Berlin mit Bildungsprogramm (u.a. Besuch des Reichstages, Seminare, Info Zentrum, Europacenter, Besuch Ost-Berlin, Gedächtniskirche) und Freundschaftsspiel gegen den VfL Berlin-Tegel.

1989 1. TG Neuss Team-Cup Erstauflage des jährlichen verbandsoffenen Turniers für 2er Teams

März 1990 Erhalt des Leo-Brand-Ehrenteller auf der Jahreshauptversammlung der TG Neuss (Für besondere Verdienste um die Turngemeinde Neuss von 1848 e.V.)

16.03.1992 Erhalt des "Silbernen Ehrenzeichen" durch den Stadtsportverband Neuss

1992 Organisation und Leitung der Abteilungsfahrt nach Prag vom 30.04. bis 03.05.

1994 Abteilungsfahrt: Organisation und Leitung der Bus und Schiffsreise nach London vom 30.09. bis 03.10. Erstmaliger Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die Oberliga Seit dieser Zeit einer der größten Tischtennisvereine im Rheinkreis Neuss. Bis heute spielt die TG Neuss in der Oberliga. Zweimal gelang in diesem Zeitraum der Aufstieg in die Regionalliga.

2001 Abteilungsfahrt: Organisation und Leitung der Busreise "Berge, Schluchten, Alpenpässen" in die Schweiz vom 09.06. bis 19.06. Erstmalige Beendigung der Abteilungsleitung

2002 Abteilungsfahrt: Organisation und Leitung der Bus und Schiffsreise nach Norwegen (u.a. Lillehammer, Oslo, Holmenkollen) vom 27.06. bis 06.07.

2003 Seit 40 Jahren Trainertätigkeit in der in der Tischtennisabteilung der TG Neuss Erhalt der "Goldenen Ehrennadel" durch den Stadtsportverband Neuss

2004 Abteilungsfahrt: Organisation und Leitung der Busreise nach Berlin vom 01.06. bis 04.06.

2005 - 2007 Kommissarische Übernahme der Abteilungsleitung nach Erkrankung seines Nachfolgers

2008 - 2014 Erneute Wahl zum Abteilungsleiter Tischtennis mit 6 weiteren Jahren

2014 Beendigung der Abteilungsleitung nach insgesamt 34 Amtsjahren

Heute Nach wie vor Leiter der "Hobbygruppe" und stellvertretender Abteilungsleiter der Tischtennisabteilung. Mit 80 Jahren ältester aktiver Mannschaftsspieler der TG Neuss

 

Ehrenamtliche Engagements außerhalb der TG Neuss

1978 - 1999 Am 14. 06.1978 Berufung in den Spruchausschuß des Tischtennisbezirk Düsseldorf Zunächst als Ersatzbeisitzer, ab 1982 als Beisitzer. Diese Tätigkeit endete im Jahre 1999.

1979 - 1991 Berufung in den Spruchausschuß des TischtenniskreisNeuss/Grevenbroich als Beisitzer Zunächst als Ersatzbeisitzer, ab 1982 als Beisitzer. Diese Tätigkeit endete im Jahre 1999.

2016 Seit Mai 2016 organisiert Alexander Peerenboom in Eigeninitiative zweimal im Monat Spielenachmittage (Karten- oder Gesellschaftsspiele) für Senioren in seinem Wohnviertel. Unterstützt wird er hier durch die Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft Neuss, die hierfür ihre neu geschaffenen Service und Versammlungsräume im Viertel zur Verfügung stellt.

 

Sponsoren & Partner

sum 1Logo Vermögensverwaltung wb und slogo creativdesign peerenboomlogo gwglogo meinebioweltlogo rehafitlogo rfuplogo optiker ritterslogo immobiliensachverständiger schmitzlogo sparkasse neussberolina 1

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.