Facebook
Voll konzentriert: Illia Barbolin steuerte zwei glatte 3:0-Siege im Einzel und einen im Doppel zum klaren Sieg der TG Neuss bei.

29.01.2018 NGZ von Jens Rustemeier

Die TG Neuss hat einen guten Rückrunden-Start in der NRW-Oberliga hingelegt. Beim SV Union Velbert II gelang den Quirinusstädtern ein ungefährdeter 9:2-Sieg. Mit jetzt 20:0-Punkten nehmen die Neusser damit weiter Kurs Richtung Regionalliga.

"Das war unerwartet klar und schnell", stellte TG-Kapitän Bernd Forelle kurz und bündig fest. Drei gewonnene Doppel zu Beginn brachten das TG-Sextett schnell auf Kurs. Dabei blieben Illia Barbolin/Bernd Forelle gegen Rainer Jungblut/Cetin Ali Akyüz genauso ohne Satzverlust wie Michael Servaty/Sebastian Schwarz in ihrer Partie gegen David Stepanek/Timotius Köchling. Jochen Lang und Jonas Lenzen hatten gegen Tomas Janasek/Jona Stein mehr Mühe, setzten sich am Ende aber auch in vier Sätzen durch. Im Einzel überragte Illia Barbolin mit zwei 3:0-Siegen im Spitzenpaarkreuz gegen David Stepanek und Timotius Köchling. Michael Servaty, der ebenfalls ohne Probleme gegen Köchling gewann, musste gegen David Stepanek hingegen seine zweite Saison-Niederlage einstecken. In der Mitte ließ Sebastian Schwarz, der nach fünf umkämpften Sätzen gegen Tomas Janasek verlor, den zweiten Zähler für Velbert zu. Im unteren Paarkreuz erkämpfte sich Kapitän Bernd Forelle einen Fünf-Satz-Sieg gegen Jona Stein und Jonas Lenzen hatte keine Mühe, sich in drei Sätzen gegen Cetin Ali Akyüz durchzusetzen.

Sponsoren & Partner

logo butterflylogo cordewenerlogo creativdesign peerenboomlogo gwglogo meinebioweltlogo rehafitlogo rfuplogo optiker ritterslogo immobiliensachverständiger schmitzlogo sparkasse neusslogo stadtwerke NeussLogo Vermögensverwaltung wb und s

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.