Facebook
Porträt Alex Peerenboom

19.01.2017 NGZ von Jens Rustemeier

Alexander Peerenboom ist immer noch fit. Er ist zweimal die Woche beim Training, kümmert sich um die Hobbytruppe und spielt hin und wieder auch noch aktiv in einer Mannschaft mit. An diesem Freitag feiert das Tischtennis-"Urgestein" im Kreise seiner Familie seinen 80. Geburtstag.

Der frühere Abteilungsleiter ist seit 1964 Mitglied der Tischtennis-Sparte bei der TG Neuss und war seitdem am Aufstieg des Klubs, der in diesem Jahr kurz davor steht, in die Regionalliga aufzusteigen, beteiligt. "Ohne Alex wäre die Abteilung niemals so erfolgreich gewesen und geworden", lobt der aktuelle Abteilungsleiter Klaus Wahlen den Jubilar. Peerenboom übernahm 1973 die Abteilungsleitung und führte schnell auch Aktivitäten abseits der Tischtennis-Tische ein. Dazu zählen Wandertage, Jugend-Zeltlager oder Fahrradrallys. In seiner Zeit als Vorsitzender wuchs die Tischtennis-Abteilung der Turngemeinde stetig an. 1982 hat er die "Silberne Ehrennadel des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes erhalten, zehn Jahre später auch das "Silberne Ehrenzeichen" durch den Stadtsportverband in Neuss.

In seiner Tischtennis-Laufbahn war er auch 40 Jahre als Trainer aktiv und wurde später auch mit der "Goldenen Ehrennadel" des Stadtsportverbandes geehrt. 2001 beendete er zunächst sein Engagement als Abteilungsleiter, um dann, sieben Jahre später noch einmal für sechs weitere Jahre den Vorsitz zu übernehmen. Erst 2014 war dann nach insgesamt 34 Amtsjahren als Abteilungsleiter wirklich Schluss. Bis heute hat Alexander Peerenboom den Spaß am Tischtennis nicht verloren und ist noch regelmäßig in der Sporthalle an der Bergheimer Straße zu finden.

Sponsoren & Partner

logo butterflylogo cordewenerlogo creativdesign peerenboomlogo gwglogo meinebioweltlogo rehafitlogo rfuplogo optiker ritterslogo immobiliensachverständiger schmitzlogo sparkasse neusslogo stadtwerke NeussLogo Vermögensverwaltung wb und s